links…

So lange ich nicht weiß, wie ich meine neue Google+-Seite nebenan verlinken kann, stehen hier beide links für euch. lg

**

Name: Matthias Wagner – Google+

https://plus.google.com/u/0/111876929607186294036/posts

**

Name: facebook – Matthias Wagner

https://www.facebook.com/matthias.wagner.96592

**

Das hätte ich gestern auch leichter haben können…

**

Und das hier schiebe ich zur Erklärung noch nach, damit niemand hier falsche Vorstellungen zu hegen beginnt. 🙂

Ich habe diese zwei accounts eigentlich angelegt, weil jemand von euch meine google+-Seite gefunden hat. Und da auch ich inzwischen mitbekommen habe, dass die Kommunikation über google und facebook wesentlich leichter ist, als hier im Blog zu posten,  dachte ich mir dann, das ist eine eigentlich eine  echt gute Idee, um mit meinen Stammlesern in einen etwas engeren Kontakt treten zu können. Außerdem hab ich, wenn ich in einer produktiven Phase bin, manchmal die verrücktesten Ideen, die hier in den Blog so ohne weiteres gar nicht integrierbar sind, und vielleicht will ich sie ja auch gar nicht immer in diesen Kontext integrieren. Wie zum Beispiel die Songs. So etwas werde ich dann auf diesen zwei Seiten posten und ihr könnt mir leichter dazu etwas sagen, und wenn es nur Daumen hoch ist.

Assoziationen, die später in die Geschichten eingebaut werden, die kommen aber weiter nur hier als Einschübe, weil ihr so miterleben könnt, wie mein Gehirn so arbeitet beim Schreiben. Ich kann das relativ gut unterscheiden, ob das mal in eine Geschichte kommt, was ich da im Kopf habe, oder ob es eine andere Assoziation ist, die einfach daher stammt, dass ich in einer besonderen Stimmung bin. Was auch hier alleine bleibt sind die Kommentare, die ich selber zu den Geschichten und allem darum herum habe, weil auch die für mich zu dem schöpferischen Prozess gehören. Das ist ja für mich das Verrückte, dass diese Dinge alle Einfluss auf meine Phantasie nehmen, ich schreibe hier Geschichten, die ich ohne euch und diesen Blog definitiv nicht geschrieben hätte.

Grundsätzlich ist es so, dass man bei facebook angemeldet sein muss, um die Posts lesen zu können, bei google+ ist das nicht der Fall, da ist alles grundsätzlich öffentlich. Ich werde mich bemühen, alle Posts doppelt einzustellen, so dass auch diejenigen, die in beiden sozialen Netzwerken keinen account haben, dort nachlesen können.

Meine Geschichten, die ich öffentlich on stelle, werde ich weiter hier veröffentlichen und in keinem sozialen Netzwerk, das nur zur Beruhigung. Wenn ich mich mal entschließen sollte, auch anderes von mir on zu stellen, dann mache ich eben einfach einen neuen Blog dafür auf und sag euch Bescheid. Diejenigen von euch, die schon länger dabei sind (das ist lustig, der Blog existiert ja erst seit Sept. 2013 😀 ), wissen ja auch, wie groß der Einfluss gewesen ist, den ihr durch eure Gespräche mit mir auf meine Geschichten genommen habt. Dafür bedanke ich mich an dieser Stelle wieder einmal, ich kann nicht oft genug betonen, wie wichtig mir das ist.

Ansonsten hab ich im Moment gähnende Leere im Kopf, ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert. Ich habe noch 2 fertige Geschichten hier liegen, das Problem ist nur, dass die Geschichte um Julia in die um Charlene einmündet. Ich werde wohl bald mal auf einer Extraseite die Struktur erläutern müssen, in die sich die Geschichten immer mehr einfügen, auch im zeitlichen Kontext. Dann kann ich aber wieder mit einer neuen Geschichte anfangen und ihr seid nicht allzu verwirrt. Ich glaube, das werde ich jetzt gleich mal tun, und dann stelle ich die nächste Geschichte ein, die wieder deftiger ist 😀 . Soviel dazu, als Ankündigung.

Bis später und liebe Grüße, euer Matt

8 Kommentare zu “links…

  1. Krystan sagt:

    Dein Facebooklink ist falsch. Du musst das About weg machen:-)

    LG
    Krystan

  2. arabella sagt:

    Da ich nicht facebook und google plus benutzen möchte,eine bitte an dich.stellst du deine wirklich schönen fotos und geschichten auch weiterhin hier ein?l.g.

    • msfestehand sagt:

      Keine Sorge! Ich werd hier auf dem Blog alles veröffentlichen, was ich im Moment so schreibe und dann auch on stelle. Diese accounts habe ich mir nur zugelegt, um zwischendurch mal etwas anderes von mir geben zu können, was hier im Blog keinen Platz findet. Und ich glaube, ich habe inzwischen eine Gruppe an Stammlesern, und mit denen würde ich auch gerne einen besseren Kontakt haben. Bei google brauchst du übrigens keinen eigenen account, der ist öffentlich zugänglich. Da kannst du also ruhig mal schauen, ich werde das, was ich da so on stelle, auf beiden accounts posten, da sich definitiv verschiedene Leser melden. Du verpasst also nichts! Das würde ich dir auch nie antun! lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s